Herausnehmbarer Zahnersatz
Wenn im Mund mehrere Zähne fehlen und nicht mehr ausreichend genug eigene Zähne für einen festen Zahnersatz vorhanden sind, können diese mit künstlichen Zähnen ersetzt werden.

Herausnehmbarer Zahnersatz / Künstliche Zähne

Es handelt sich dabei um einen herausnehmbaren Zahnersatz. Für diese Zahnprothese gibt es verschiedene Verankerungsmöglichkeiten am Restzahnbestand. Dadurch können Zahnlücken mit neuen künstlichen Zähnen wieder aufgefüllt werden. Für einen überschaubaren Zeitraum kann auch ein provisorischer Zahnersatz, eine Übergangsprothese, angefertigt werden. Je nach klinischer Situation erstattet die Krankenkasse einen Zahnersatz Festzuschuss. Ggf. beteiligt sich auch eine Zahnzusatzversicherng.

Zahnsanierung

Unter Zahnsanierung versteht man sämtliche Behandlungen zur funktionalen und ästhetischen Wiederherstellung der Zahngesundheit. Von einer Komplett- oder Totalsanierung spricht man, wenn mind. die Hälfte aller Zähne davon betroffen sind. Je nach Gebissschädigung wird in einer individuell geplanten Terminabfolge eine umfassende Zahngesundheit wieder angestrebt.

Arten von herausnehmbarem Zahnersatz

  • Teilprothesen oder Vollprothesen
  • Teleskopprothesen

Kombinierter Zahnersatz

  • teils fest und teils herausnehmbar

Beim Verlust mehrerer Zähne gibt es auch die Möglichkeit eines herausnehmbaren Zahnersatzes in Form von Teil-, Voll- bzw. Totalprothesen. Sie reichen von einfachen provisorischen, kunststoffgefertigten vorübergehenden Übergansprothesen, Klammerprothesen oder Modelgussprothesen bestehend aus einer mundbeständigen Nichtedelmetall-Legierung bis zu höherwertigen Teleskopprothesen. Alle Formen sind sowohl für den Unterkiefer als auch für den Oberkiefer geeignet. Bei dieser Zahnprothese werden fehlende Zähne werden durch einen Prothesenzahn ersetzt. Je nach Beschwerdefall ergibt sich auch die Kombination eines kombinierten Zahnersatzes. Dieser Zahnersatz ist teils festsitzend und teils herausnehmbar.

Teilprothesen & Vollprothesen

Beim Verlust mehrerer Zähne kann die Funtionsherstellung des Gebisses auch mit herausnehmbaren Teilprothesen erfolgen. Diese sind einfache provisorische Kunststoff-Teilprothesen mit handgebogenen und vorgefertigten Halte- und Stützelementen, Einstückgussprothesen oder Modelgussprothesen bestehend aus einer mundbeständigen Nichtedelmetall-Legierung, Kombinations-Zahnersatz aus speziellen Teilprothesenformen bis zu hochwertigen Teleskopprothesen.

Bei vollständigem Zahnverlust kann eine funktionelle und ästhetische Versorgung mit einer Voll- bzw. Totalprothese erfolgen. Wenn es die Anatomie des Oberkiefers oder Unterkiefers erlaubt ist eine Haltverbesserung mit Implantaten möglich. So kann auch eine Zahnprothese ohne eine lästige Gaumenplatte möglich sein.

Teleskopprothesen / Teleskopkronen

Die Teleskopprothese ist eine spezielle Form der Teilprothese und gehört zum kombinierten Zahnersatz. Sie besteht aus einem herausnehmbaren Teil, der Teilprothese und einem fest verankerten Teil. Dieser ist entweder an den Restzähnen oder Implantaten fest verankert. Ihre Funktion erhält diese Zahnprothese durch das perfekt Ineinandergleiten zweier Kronen. Wenn ausreichend Zähne mit Teleskopen vorhanden sind kann die Zahnprothese ohne eine lästige Gaumenplatte angefertigt werden.

Kombinierter Zahnersatz

Er ist eine Mischung aus festem und herausnehmbarem Zahnersatz und wird im teilbezahnten Gebiss verwendet. Am festsitzenden Anteil, der auf den natürlichen Zähnen oder Implantaten sitzt, wird die herausnehmbare Teilprothese mit verschiedenen Verbindungselementen verankert.

Herausnehmbarer Mandibulärer Zahnersatz

Zahnersatz Kosten

Die Zahnersatzkosten für Teilprothesen variieren sehr stark. Diese sind abhängig von der Größe, Gestaltung, den verwendeten Materialien, den ästhetischen und funktionellen Ansprüchen. Die Kosten resultieren überwiegend vom festsitzenden Anteil.

FAQ

Was für Möglichkeiten gibt es für Zahnersatz?

Die Zahnersatz-Möglichkeiten werden von der Anzahl, der Größe der Zahn- bzw. Gebissschädigung und den Ansprüchen des Patienten an den Zahnersatz bestimmt.

Wie viel kostet ein Zahnersatz?

Die Zahnersatzkosten variieren sehr stark und sind von der individuellen Situation,den persönlichen Ansprüchen, dem Krankenkassenzuschuß und davon abhängig ob eine private Zahnzusatzversicherung besteht und wie hoch deren Kostenbeteiligung ist.

Was kostet eine komplette Zahnprothese?

Ein komplette Zahnprothese liegen die Kosten pro Kiefer im mittleren bis hohen dreistelligen Bereich.

Was versteht man unter einer Zahnsanierung?

Dazu zählen alle zahnärztlichen Behandlungsmaßnahmen, die dem Erhalt oder der Wiederherstellung der Gebissfunktion und der Ästhetik dienen.

Wie befestigt man eine Zahnprothese?

Eine Voll- bzw. Totalprothese erzielt ihren Halt durch einen Vakuumeffekt, Teilprothesen werden durch konfektionierte Halte- und Stützelemente, durch spezielle Verbindungselemente, Modellgußklammern oder eine Teleskopkrone am Restzahnbestand verankert.

Welche Zahnprothese ist die beste?

Es gibt es bei jedem individuellen Gebiss-Sanierungsfall immer verschiedene Lösungsmöglichkeiten. Sie sind abhängig von der medizinischen Notwendigkeit, dem angestrebten Komfort und dem ästhetischen Anspruch. Die allgemeingültige beste Lösung gibt es nicht.

Wie wird eine Teleskopprothese eingesetzt?

Die Teleskopprothese ist eine spezielle Form der Teilprothese und gehört zum kombinierten Zahnersatz. Sie besteht aus einem herausnehmbaren Teil, der Teilprothese und einem an den natürlichen Zähnen oder Implantaten mit den Teleskopen fest verankerten Teil.

Wann ist eine Teleskopprothese sinnvoll?

Wenn ein reduzierter Restzahnbestand vorliegt ,ein festsitzender Zahnersatz unmöglich ist eine Implantation gesundheitlich oder anatomisch oder wegen einer Phobie kontraindiziert ist. Oder wenn der Zahnersatz mit geringem Kosten- und Behandlungsaufwand später erweitert werden soll. Der Teleskop Zahnersatz kommt funktionell einem festsitzenden Zahnersatz sehr nahe, weil er nur minimalste Mikrobewegungen erlaubt.

Wie funktioniert ein Teleskopgebiss?

Der Halt der Teleskopprothese entsteht durch das perfekte Ineinandergleiten des Innen- und Außenteleskopes.

Welcher Zahnersatz ist besten?

Wenn es die anatomische Situation und der Gesundheitszustand des Patienten zuläßt streben die meisten Patienten eine festsitzende, dem natürlichen Beißkomfort am nächsten kommende, Implantaversorgung an.

Warum sind neue Zähne so teuer?

Von der gesetzlichen Krankenkasse wird dem individuellen Befund entsprechend nur ein Festzuschuß erstattet. Dieser reicht meist nicht zur Kostendeckung des von der Krankenkasse bezuschussten Zahnersatz. Höherwertige, ästhetische Alternativen ergeben meist eine private Zuzahlung.

Kann man sich neue Zähne machen lassen?

Wenn ein großer Sanierungsfall wegen umfangreichen Zahndefekten, dem Wunsch nach ästhetischer Verschönerung oder eine große Zahnarztphobie vorliegt ist die Schaffung neuer Zähne manchmal unumgänglich.

Welchen herausnehmbaren Zahnersatz gibt es?

Beim Verlust mehrerer Zähne gibt es auch die Möglichkeit eines herausnehmbaren Zahnersatzes in Form von Teil-, Voll- bzw. Totalprothesen. Sie reichen von einfachen provisorischen, kunststoffgefertigten vorübergehenden Übergansprothesen, Klammerprothesen oder Modelgussprothesen bestehend aus einer mundbeständigen Nichtedelmetall-Legierung bis zu höherwertigen Teleskopprothesen.

Wie lange dauert es bis ich meine Zahnprothese bekomme?

Die Zahnersatz-Fertigungsdauer hängt von der individuellen Gebisssituation und der Art und Ausführung des Zahnersatzes ab. Die Dauer reicht von einem Tag bis ca. 4 Wochen. Beim Inserieren von Zahnimplantaten sind längere Zeiträume erforderlich.

Wann ist eine Zahnprothese notwendig?

Eine Zahnprothese, auch herausnehmbarer Zahnersatz genannt, ist immer dann nötig, wenn nur noch ein reduzierter Restzahnbestand vorhanden ist, der keinen festen Zahnersatz mehr ermöglicht.

Wie lange hält eine Teleskopprothese?

Je nach der Anzahl der Teleskope kann die Teleskopprothese zw. 5 bis 20 Jahre oder länger halten. Entscheidend ist die Wertigkeit der Zähne, die Ernährungsgewohnheiten und die Mundhygiene.

Kann man eine Teleskopprothese erweitern?

Ein großer Vorteil der Teleskopprothese ist ihre unkomplizierte und nur mit geringen Kosten verbundene Erweiterungsmöglichkeit.

Kontakt

Welches Jahrtausend ist derzeit (nicht Jahr)?

MVZ Dannstadt

Seebachring 74, 67125 Dannstadt-Schauernheim
Tel: 06231 / 403312
Mail: info-dannstadt@smile-health.de

Öffnungszeiten:

Mo. Mi. & Do. 08:00 bis 18:00 Uhr
Di. & Fr. 08:00 bis 13:00 Uhr